bild12

Ja, ich will… aber wie?

Ich gratuliere! Sie haben Ihrem Partner das „Ja-Wort“ versprochen. Sie haben vor zu Heiraten! Soviel steht fest. Die Vorfreude über diesen gemeinsamen Entschluss wird Sie beflügeln und am liebsten würden Sie der ganzen Welt von diesem zukünftigen Event erzählen. Doch kurz darauf kommen sie: die vielen offenen Fragen! „Wie sollen wir uns das Ja-Wort geben?“,  „Wo sollen wir es uns sagen“,  „Wie sollen wir eigentlich heiraten?“

Diese Fragezeichen lassen sich bestimmt nicht so eindeutig und schnell, ohne Zögern beantworten wie die Frage: „Willst du mich heiraten?“. Schließlich gibt es bei der Wahl der Antwort mehrere Möglichkeiten, nicht so bei der alles entscheidenden Frage.

Heiratet man mit religiösen Traditionen, schwört man sich die Liebe und Treue „nur“ auf dem Standesamt oder gibt man sich ein individuelles Eheversprechen mit einem freien Redner? Gibt man sich den Hochzeitskuss in der Kirche, unter freiem Himmel, oder etwa unter Palmen?

Die Zeremonie bzw. die Trauung kann so unterschiedlich und vielerlei Art und Weise gestaltet werden. Das Brautpaar muss sich gemeinsam überlegen, was ihm selbst wichtig ist. Lassen auch Sie möglichst äußere Einflüsse erst einmal außen vor. Entscheiden Sie gemeinsam, welcher Weg in die Ehe der Ihre ist.

Können Sie sich diese wichtige Frage auch mit „Ja“ beantworten? Dann beginnt ab jetzt eine der schönsten Zeiten in Ihrem Leben: Die Vorfreude, Planung und Realisierung Ihrer Hochzeitsfeier!

 

Viel Spaß dabei wünscht Ihnen Ihre Hochzeitsplanerin aus dem Raum Heidelberg & Frankfurt

Jasmin Marks

Foto: weiler photography

TEILEN MIT:

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on google
Share on twitter
Share on xing
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
MENÜ
LoveWeddings