Herbsthochzeit auf einem kleinen Landgut

Ute und Mark hatten sich bereits vor 2 Jahren, kurz vor der Geburt Ihrer Tochter das standesamtliche Ja- Wort gegeben. „Noch einmal das Versprechen“ in großer Runde sollte es sein! Das Paar entschied sich für eine wundervolle Herbsthochzeit auf einem kleinen Landgut in der Nähe von Berlin. Das Dekorationskonzept wurde mit einer herbstlichen Farbkombination aus einem olivgrün, creme und zarten altrosa abgerundet.

Wie für eine typische Herbsthochzeit üblich entschied sich das Brautpaar für eine freie Trauung im großen Panoramasaal mit einem wundervollen Blick auf den See. Den Abend ließ die Hochzeitsgesellschaft im großen Rinderstall, der mit vielen Kerzen und Blumen dekoriert war, ausklingen. Die Gäste tanzten bis in die frühen Morgenstunden, sodass die Party allen unvergessen blieb.